geboren in Port-au-Prince, Haiti
wuchs in Boston, Massachussetts, auf diente 20 Jahre der US Army;
war zuletzt in Deutschland stationiert
Mitglied im Kunstverein SPECTRUM Roth e.V., im Kunstforum
Fränkisches Seenland e.V., im Kunstverein Erlangen e.V. und im
Kunstverein Brücke 92 e.V.


Techniken: Airbrush/Mischtechnik.

Der Künstler erlernte die Technik in Autodidaktik und befasst sich seit 1989 intensiv mit der Airbrushmalerei.

Motive: Szenen, irgendwo in der Karibik, Landschaftsbilder, Seestücke, fotorealistische Porträts. Die Bilder zeigen farbenfrohe Szenen von Menschen in allen Lebenssituationen in der Karibik. Extrem überzeichnete Gliedmaßen verstärken den Eindruck des Lebendigen. Die Lebensweise dieser Leute faszinierte den Künstler so sehr, dass er diesen einzigartigen Stil entwickelte, um seine lebendigen Erinnerungen einzufangen. Er überträgt diese Nostalgie mit intensiven Farben auf Leinwand und zeigt damit viel Bewegung und Lebensfreude.

Ausstellungen: Würzburg/Frankfurt/Nürnberg/Heidelberg (US Army), Burg Abenberg, SPECTRUM-Galerie Abenberg, alter Kanal Wendelstein, Galerie “Im Turm” und Kunstatelier Nürnberg, Aurum Kunstatelier Schwabach, Sheraton Hotel München, Kloster Blaubeuren, Orangerie Ansbach, Galerie “Im Turm” Freystadt und Allersberg, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, Kultur und Tourismus Roth, Klinikum Roth, Klinikum Süd Nürnberg, FIMA Boxdorf, Gemeindehalle Schwanstetten, Kulturfabrik Roth, Art at Work Kappa Sieger Feucht, Haus des Gastes Hilpoltstein, Volkshochschule Fürth, Salon d’Automne Paris, Palais Sutterheim Erlangen, Neue Galerie Kunstverein Erlangen, Kunsthaus Nürnberg, Galerie Bürgerhaus Schwabach, Landesgewerbe Anstalt (LGA) Nürnberg

Besondere Leistungen und Auszeichnungen:

1986 Anerkennung beim Kunstwettbewerb der US Army in Europa
1999 - 2000

- Teilnahme an den Kunstausstellungen im Grand Palais Salon d’Automne, Paris

seit 1998 – Teilnahme an mehreren Ausstellungen im Palais Stutterheim, Erlangen
2000, 2001, 2002 – Teilnahme am Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten
2002 - 1. Platz beim Kunstwettbewerb der US Army Europa
2002 - 1. Platz beim Kunstwettbewerb der US Army Weltweit
2002, 2003 - bemalte 3 Bären für den United Buddy Bär Berlin www.buddy-baer.com . Ein Bär davon wurde anschließend von UNICEF auf Ausstellungen rund um den Globus gezeigt
2003 - Teilnahme am Ansbacher Kunstpreis
2004 – 1. und 2. Platz beim Kunstwettbewerb der All Army Art Contest

Teilnahme bei derLandesgewerbe Anstalt (LGA) Nürnberg Ausstellung

2005 – 1. und 2. Platz beim Kunstwettbewerb der All Army Art Contest